Click to view this email in a browser


newsletter-banner-de 3

Band 6: September 2011


In dieser Ausgabe

- Verfolgen Sie KDP über Twitter

- Treffen Sie das KDP Team an der Frankfurter Buchmesse und Self-Publishing Book Expo

- Hilfe-Tipps und Foren

- Tipp des Monats

- Autorenstimme

- Ihr Buch an ein größeres Publikum vermarkten

- Vorgestellte KDP-Bücher

- Hilfsmittel für KDP-Autoren


Facebook_image



Ihr Buch an ein größeres Publikum vermarkten

Veröffentlichen Sie Ihr Buch als Druckversion mit CreateSpace.


CreateSpace bietet als Unternehmen der Amazon Gruppe Tools und Dienstleistungen, um Ihr Buch als Druckversion zu vervollständigen und Millionen von Kunden auf Amazon und anderen Verkaufskanälen anzubieten. Eine vollständige Liste mit professionellen Konvertierungsdiensten finden Sie hier. Erfahren Sie, wie viel Sie sparen können mit den neuen niedrigen Preisen.


Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zur Benutzung von KDP? Besuchen Sie unsere Hilfeseiten und lesen Sie unsere Foren, um Antworten auf häufige Fragen zu finden. Sie können uns jederzeit erreichen indem Sie auf "Kontaktieren Sie uns" im unteren Bereich jeder KDP-Webseite klicken.

Hilfsmittel für KDP-Autoren

Erstellen Sie eine eigene Autorenseite auf Author Central.


Schauen Sie sich unser Video-Tutorial zur Veröffentlichung auf KDP an.

 

Klicken Sie hier, um den aktuellen und die vorherigen Ausgaben des KDP Newsletters zu lesen.


Kindle Direct Publishing Newsletter:

Ausgabe September 2011

box_top.gif

Verfolgen Sie KDP über Twitter

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir seit kurzem eine Kindle Direct Publishing Twitter Seite haben, über die wir eigenständigen Autoren und Herausgebern hilfreiche Tipps und Neuigkeiten über KDP geben. Helfen Sie uns, eine angeregte Diskussion zu starten indem Sie unseren Feed verfolgen und Ihre Freunde mit einschließen. Wir wünschen frohes Tweeting!

http://twitter.com/#!/AmazonKDP


kdp-twitter-follow
box_bottom.gif


Treffen Sie das KDP Team an der Frankfurter Buchmesse und Self-Publishing Book Expo:

Das KDP Team besucht im Herbst zwei Buchmessen: Die Frankfurter Buchmesse vom 12.-16. Oktober und die Self-Publishing Book Expo am 22. Oktober in New York City. Besuchen Sie unseren Messestand und gewinnen Sie interessante Preise bei zahlreichen Gewinnspielen. Weitere Informationen zur Frankfurter Buchmesse finden Sie hier, zur Self-Publishing Book Expo hier.


Tipp des Monats:

Haben Sie gewusst, dass, wenn Sie die weltweiten Rechte an Ihren Büchern besitzen und Sie weltweite Rechte über KDP gewählt haben, Ihr Buch Kunden in allen Ländern, in denen Kindle-Bücher verkauft werden, zum Verkauf angeboten wird? Wählen Sie weltweite Rechte, um mehr zu verkaufen.

Wenn Sie der Autor des Buches sind und Sie Ihre Veröffentlichungsrechte nicht weitergegeben haben, dann sollten Sie die Rechte zur weltweiten Veröffentlichung besitzen. Lernen Sie mehr, wie Sie die Einstellungen von Rechten in KDP aktualisieren können. Melden Sie sich bei KDP an und folgen Sie den Anweisungen hier.
 


Autorenstimme: KDP Autor Klaus Seibel


Mit packenden Krimis der Caro Sievers Serie wie Die falsche Nadel und Casting zum Tod hat sich KDP Autor Klaus Seibel  eine treue Fan-Gemeinde erobert. Hier schildert der Sieger des Krimi-Wettbewerbs der Frankfurter Neuen Presse 2009 seine Erfahrungen mit Kindle Direct Publishing. 

Klaus_Seibel


Ich glaube, ich bin einer der wenigen Autoren, die noch keine Veröffentlichung in einem Print Verlag haben, aber einigermaßen erfolgreich E-Books schreiben. Ein Verlag, der sich für mein Buch "Krieg um den Mond" interessierte, ging zu früh Pleite, was mich viel Zeit gekostet hat. Ich habe weitergeschrieben, zwischendrin einen Krimiwettbewerb gewonnen, dann kamen zwei Hörbücher und Apps und vor kurzem doch ein Verlag für Print für eine Veröffentlichung im Frühjahr. Und jetzt gibt es KDP, wo ich endlich auch meinen "Krieg um den Mond" an interessierte Leser bringen kann.

Über KDP ist der Kontakt mit den Lesern direkt und schnell. Ich habe z.B. in Foren die Rückmeldung bekommen, dass die Krimis gefallen, sich die Leser aber etwas Längeres wünschen. Darauf kann ich sehr schnell reagieren. Mein nächster Krimi, "Sein letzter Ton" (Band 3 der CS Serie), wird schon im Herbst erscheinen und deutlich länger werden. Das habe ich in den bestehenden E-Books bereits angekündigt.


E-Books werden mehr und mehr Marktanteile gewinnen - und mit KDP hat jeder die Chance, an dieser Entwicklung teilzunehmen. Als Autor muss man sich aber auch über die Herausforderungen bewusst sein. Um zu den Gewinnern der Entwicklung zu gehören, muss man mehr können als gut zu schreiben. Man muss Wege finden, sich von der Masse abzuheben und auch gegenüber der Konkurrenz aus Verlagen zu bestehen, die ebenfalls in den E-Book-Markt drängen.


Gegenüber KDP ist das traditonelle Buchgeschäft träge und schwerfällig. Ich habe einen Thriller zu einem aktuellen Thema geschrieben, aber dann wurde abgewunken: "Bis das als Buch draußen ist, redet keiner mehr davon." Das wäre mir bei KDP nicht passiert.


Mein Rat an junge Autoren? Die Basics müssen stimmen: ein Text, der viele interessiert, ein tolles Cover, eine mitreissende Leseprobe. Darüber hinaus wichtig sind Ausdauer und eine Strategie. Eine gute Platzierung fällt selten vom Himmel. Normalerweise muss man sich hocharbeiten, immer neu dran bleibeln. Ich plane z.B. schon den dritten Krimi für den Herbst und um Weihnachten herum wird ein richtig dickes E-Book kommen.

-- Klaus Seibel


Vorgestellte KDP-Bücher

Nicht die Welt von Karsten Krepinsky
NichtdieWelt
Dieser Thriller des Autors Karsten Krepinsky entführt den Leser in eine Welt nach einer großen Katastrophe. Diese Welt ist menschenleer, aber voller Fragen. Die wenigen Menschen, die noch am Leben sind, haben ihre Erinnerung und die Orientierung verloren. Wir folgen einem jungen Mann, der alleine auf der Suche nach Antworten durch die Trümmer einer untergegangenen Stadt irrt. Wird es ihm gelingen, die Wahrheit über sich und die Stadt herauszufinden?


Copyworld von Michael SzameitCopyWorld


In einer nicht allzu fernen Zukunft greift die Menschheit nach der Unsterblichkeit: Im Projekt Copyworld entsteht ein die ganze Erde umspannendes Computer-Netzwerk, in dessen Virtualität die Menschen ewig leben sollen. Einer der Außerwählten ist der Eliteschüler Hyazinth Blume, doch aufgrund schicksalhafter Ereignisse gerät er zum Hoffnungsträger im Kampf gegen das unterdrückerische Regime, das die Menschheit unterdrückt und ausbeutet. Der Clou: Wenn "Copyworld" ein Hit wird, verspricht Autor Michael Szameit sogar einen zweiten Teil.


Die Drachenwärterin von Wolfgang SchwerdtDieDrachenwaerterin


Drachen haben in Mythen und Volkssagen oft einen schlechten Ruf als feuerspeiende Ungeheuer, die den Menschen nur Schaden und Vernichtung bringen. Eine "menschlichere" Seite der fantastischen Wesen zeigt der Wissenschaftsjournalist und Sachbuchautor Wolfgang Schwerdt im Abenteuerroman "Die Drachenwärterin". Da haben Drachen Eheprobleme oder müssen ihren Status in der Sippe behaupten. Und noch dazu steht die Entscheidung im Kampf der Drachen, Heroen und Götter bevor, dessen Ausganag vom magischen Drachenauge abhängt.


mini-logo.
1996-2011, Amazon.com, Inc. und Tochergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.
Amazon und Kindle sind eingetragene Marken von Amazon.com, Inc. oder seinen Tochterunternehmen..



Click here to forward this email to a friend

Try Email Marketing with VerticalResponse!